Haare färben auf fettige Haare: Alles, was du wissen musst

Haare färben auf fettige Haare: Alles, was du wissen musst

Redaktion

Lifestyle

Es ist eine Situation, der viele von uns gegenüberstehen: Die Ansätze zeigen bedenklich unser wahres Alter, und der dringende Wunsch, unsere Haare zu färben, ist da.

Doch eine Frage bleibt: Solltest du fettigen Haare trotzdem färben?

Fettige Haare sind bekannt dafür, ihre eigene Regeln zu haben, insbesondere wenn es um Coloration geht. Doch was steckt wirklich hinter den Herausforderungen, die fettiges Haar beim Haare färben mit sich bringt?

Die Antworten gibt es jetzt.

Das Wichtigste in Kürze
  • Die Beschaffenheit von fettigem Haar kann die Farbaufnahme beim Haare färben beeinträchtigen.
  • Es gibt spezielle Vorbereitungen für fettige Haare, um ein gleichmäßiges und dauerhaftes Farbergebnis zu erzielen.
  • Friseurempfehlungen bezüglich Haarwäsche vor der Coloration können von entscheidender Bedeutung sein.
  • Die Verwendung von Talkumpuder könnte eine wirkungsvolle Methode sein, um fettiges Haar vor dem Färben zu behandeln.
  • Die Auswahl der Produkte hat großen Einfluss auf die finale Haarfarbe und deren Beständigkeit auf fettigem Haar.
  • Haarpflege und -schutz tragen wesentlich dazu bei, die Farbfrische zu erhalten und die Talgproduktion in Schach zu halten.

Grundlagen zu Haarfärbemitteln und fettigem Haar

Die Interaktion zwischen Haarfärbemitteln und fettigem Haar ist eine komplexe Angelegenheit, die besondere Aufmerksamkeit erfordert, um ein zufriedenstellendes Colorierungsergebnis zu erzielen.

Talgproduktion und die Beschaffenheit der Haaroberfläche sind entscheidend dafür, wie gut die Farbaufnahme stattfinden kann.

In den folgenden Abschnitten beleuchten wir die Wirkungsweise von Haarfärbemitteln auf fettigem Haar und diskutieren die damit verbundenen Vor- und Nachteile.

Wie Haarfärbemittel auf fettiges Haar wirken

Die Talgproduktion der Kopfhaut spielt eine bedeutende Rolle bei der Anwendung von Haarfärbemitteln.

Der von den Talgdrüsen abgesonderte Schutzfilm kann die Farbpigmente daran hindern, in die Horn- und Keratinschicht der Haare einzudringen. Dies resultiert häufig in einer unzureichenden Farbaufnahme und kann zu einem ungleichmäßigen Farbergebnis führen.

Um dieses Problem zu umgehen, ist eine sorgfältige Vorbereitung des Haares vonnöten.

Vor- und Nachteile des Färbens auf fettigem Haar

Vorteile:

Der Talg kann das Haar vor einer Überbelastung durch die Chemikalien im Haarfärbemittel schützen.

Außerdem ermöglicht die zusätzliche Schutzschicht eine gewisse Flexibilität bei der Terminfindung für eine Colorierung, ohne dass das Haar zuvor gewaschen werden muss.

Nachteile:

Zu viel Talg kann die Farbaufnahme erschweren, was nicht nur Auswirkungen auf die Farbintensität, sondern auch auf die Haltbarkeit des Farbergebnisses hat.

In der Folge kann es sein, dass die gewünschte Haarfarbe nicht den Erwartungen entspricht oder schneller verblasst.

⚠️ Friseure können spezielle Reinigungsmethoden anwenden, um die Haare von überschüssigem Talg zu befreien und für das Färben vorzubereiten. Häufig wird empfohlen, die Haare am Tag vor dem Färbetermin zu waschen, um die ideale Grundlage für eine effektive Farbaufnahme zu schaffen.

Solltest du deine Haare vor dem Färben waschen?

Die Vorbereitung der Haare auf eine Haarfärbung ist ein viel diskutiertes Thema unter Styling-Experten und bringt verschiedene Meinungen ans Licht, was die Haarwäsche betrifft.

Argumente für das Färben auf sauberem vs. fettigem Haar

Einige Punkte sprechen dafür, die Haare unmittelbar vor der Haarfärbung zu waschen, insbesondere wenn man Styling-Produkte verwendet hat.

Dies entfernt die Styling-Rückstände, die sich sonst als Barriere zwischen dem Haar und der Farbe legen könnten.

Andererseits ist zu beachten, dass eine zu gründliche Haarwäsche auch die natürlichen Öle entfernen kann, welche die Kopfhaut während des Färbeprozesses schützen. Es gilt daher, einen Mittelweg zu finden.

Empfehlungen von Friseuren und Stylisten

  • Bei einer Tendenz zu fettigem Haar wird häufig eine Haarwäsche empfohlen, die möglichst nah am Färbetermin liegt, jedoch nicht unmittelbar davor – idealerweise einen Tag zuvor. Dies gewährleistet, dass die Haarfärbung optimal haften kann und das Ergebnis gleichmäßig wird.
  • Zu vermeiden ist das Bürsten der Haare unmittelbar vor dem Färben. So soll die Verteilung des natürlichen Fettes im Haar und somit eine potenzielle Beeinträchtigung der Haarfärbung vermieden werden.
  • Insbesondere Friseurempfehlungen legen Wert darauf, dass vor der Haarfärbung verwendete Substanzen wie Haargel oder Haaröl gründlich ausgewaschen sind, um ein einheitliches Färbeergebnis ohne Flecken oder ungleichmäßige Tönungen zu sichern.

Vorbereitung deiner Haare auf das Färben

Die Grundlage für ein beeindruckendes Farbergebnis ist eine sorgfältige Vorbereitung – speziell, wenn deine Haare zu Fettigkeit neigen.

Wie du deine Haare für das Färben vorbereitest, wenn sie fettig sind

Bei fettigem Haar ist es wichtig, überschüssigen Talg und Produktreste zu beseitigen, um die Haare optimal auf das Färben einzustellen.

Die Verwendung von Talkumpuder kann helfen, Fettigkeit zu absorbieren und das Haar für die Aufnahme der Farbe zu konditionieren.

Lesen  Die 40 schönsten hawaiianischen Nachnamen

Achte darauf, im Vorfeld intensive Spülungen und Kuren zu vermeiden, die Rückstände hinterlassen könnten. Eine ausgeklügelte Haarpflege ist hierbei essenziell.

Produkte und Techniken für die optimale Vorbereitung

  • Benutze Talkumpuder vorsichtig an den Haaransätzen, um überschüssiges Öl zu absorbieren.
  • Vermeide schwere Pflegeprodukte, die das Haar beschweren könnten.
  • Setze auf leichte Waschungen mit einem klärenden Shampoo, um alle Rückstände zu entfernen.
  • Wende eine leichte, rückstandsfreie Spülung an, wenn nötig, um das Haar geschmeidig zu halten, ohne die Farbaufnahme zu beeinträchtigen.

Schritt-für-Schritt-Anleitung: Haare färben auf fettigem Haar

Die Ausgangssituation des fettigen Haares stellt uns vor besondere Herausforderungen bei der Haarfärbung.

Damit das Ergebnis den Erwartungen entspricht, ist eine sorgfältige Farbprodukt-Auswahl unumgänglich. Hierbei muss insbesondere auf den Haartyp geachtet werden, um eine gleichmäßige Coloration zu gewährleisten.

Auswahl des richtigen Farbprodukts für deinen Haartyp

  • Informieren Sie sich über die Inhaltsstoffe und wählen Sie ein Produkt, das speziell für die Anwendung auf fettigem Haar oder Ihren Haartyp konzipiert wurde.
  • Achten Sie auf Qualitätsprodukte, die sanft zu Ihrer Haarstruktur sind und die Farbaufnahme fördern.
  • Berücksichtigen Sie die Beschaffenheit Ihres Haares: Ist es eher dick, dünn, wellig oder glatt? Passen Sie die Farbprodukt-Auswahl daran an.

Anwendungstipps für ein gleichmäßiges Farbergebnis

Vorbereitung ist alles – das gilt auch für die Anwendung von Haarfarben auf fettigem Haar.

Hier finden Sie hilfreiche Tipps, wie Sie die Coloration gleichmäßig gestalten können:

  1. Folgen Sie genau der Anwendungsanleitung, die auf der Verpackung des Farbprodukts angegeben ist.
  2. Beginnen Sie mit dem Auftragen der Farbe an den Haarwurzeln, da diese tendenziell fettiger sind und gegebenenfalls eine längere Einwirkzeit benötigen.
  3. Trennen Sie Ihr Haar in Sektionen und färben Sie diese nacheinander, um eine durchgehend gleichmäßige Coloration zu erreichen.
  4. Verwenden Sie ggf. ein spezielles Shampoo im Vorfeld, um Überschussfett zu entfernen und die Farbaufnahme zu verbessern.

Pflege und Erhaltung der Haarfarbe auf fettigem Haar

Die richtige Pflege von gefärbtem, fettigem Haar ist wichtig, um den Farberhalt zu gewährleisten und das Haar gesund zu halten.

Durch angepasste Haarfarbenpflege und seltene Haarwäschen kann die Leuchtkraft der Farbe langfristig erhalten bleiben.

Tipps zur Reduzierung der Häufigkeit von Haarwäschen ohne Farbverlust

  • Benutzen Sie Trockenshampoos, um die Frische der Frisur zwischen den Wäschen zu verlängern und eine Überproduktion von Talg zu vermeiden.
  • Planen Sie strategisch seltene Haarwäschen ein, beispielsweise indem Sie Ihre Haare nur alle zwei bis drei Tage waschen.
  • Verwenden Sie kaltes oder lauwarmes Wasser für Haarwäschen, da heißes Wasser die Talgproduktion anregen kann.
  • Binden Sie Ihre Haare zu einem Zopf oder Hochsteckfrisuren, wenn Sie merken, dass sie anfangen fettig zu wirken.

Empfohlene Produkte zur Pflege gefärbter, fettiger Haare

  1. Wählen Sie milde Shampoos, die speziell für die Haarfarbenpflege entwickelt wurden, um die Farbe zu schonen und die Kopfhaut nicht zu reizen.
  2. Verwenden Sie Produkte für fettiges Haar mit leichten Pflegestoffen, die das Haar nicht beschweren.
  3. Setzen Sie auf Spülungen und Leave-in-Kuren ohne Silikone und Parabene, die eine schnelle Nachfettung verhindern.
  4. Greifen Sie gelegentlich zu einem Farbauffrischer, um die Leuchtkraft der Haarfarbe zu intensivieren und das Farbergebnis zu verlängern.

Zusammenfassung und beste Praktiken

Häufig gestellte Fragen

Beeinflusst fettiges Haar das Farbergebnis beim Haare färben?

Ja, fettiges Haar kann das Farbergebnis erheblich beeinträchtigen. Der Talg auf dem Haar erschwert die Farbaufnahme und kann zu einem ungleichmäßigen Ergebnis führen.

Soll man die Haare unmittelbar vor dem Färben waschen?

Nein, Experten raten davon ab, die Haare direkt vor dem Färbeprozess zu waschen, da natürliche Öle zum Schutz der Kopfhaut beitragen. Die letzte Haarwäsche sollte idealerweise nicht länger als zwei Tage zurückliegen.

Wie wird fettiges Haar optimal auf das Färben vorbereitet?

Für eine optimale Vorbereitung sollten Stylingprodukt-Rückstände entfernt und bei Bedarf Talkumpuder auf die Haaransätze aufgetragen werden, um überschüssiges Fett zu absorbieren.

Wie wirken Haarfärbemittel auf fettiges Haar?

Der natürliche Talg des Haars kann als Schutzfilm wirken und die Farbaufnahme durch Haarfärbemittel behindern. Im Ergebnis kann dies zu einer mangelnden oder ungleichmäßigen Farbabdeckung führen.

Was ist beim Auftragen von Haarfarbe auf fettigem Haar zu beachten?

Auf fettigem Haar sollte die Farbe sorgfältig und gemäß der Anleitung aufgetragen werden, um mögliche Barrieren durch Talg zu überwinden und eine gleichmäßige Coloration zu erzielen.

Wie erhalten Sie die Frische der Haarfarbe auf fettigem Haar?

Um die Haarfarbe auf fettigem Haar zu erhalten, ist es ratsam, Haarwäschen zu reduzieren und milde Shampoos zu verwenden, damit die Talgproduktion nicht zusätzlich angeregt wird.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner
Share to...